Stuttgart

ZAQuant Universität

Planen

Forschung/Lehre, Mechanik, Gebäudeautomation, Labortechnik, Neubau

Bauen

Baumanagement, Forschung/Lehre, Neubau

Besonderheiten

Reinraumtechnik

Neubau eines Forschungsgebäudes mit Präzisionslaboren mit höchsten Anforderungen an Erschütterungsfreiheit und elektromagnetischer Abschirmung an der Universität Stuttgart

Das Land Baden-Württemberg errichtet ein interdisziplinären Forschungsgebäudes für angewandte Quantentechnologie.

Der Neubau beinhaltet für die vielfältigen Forschungsaktivitäten Hochpräzisionslabore, Reinräume, Raumtypen: IOS5 und IOS8 sowie Gräuräume / Geräteräume, Lasermessräume, Laserlabore, physikalische, chemische und bio-chemische Labore, Büros und Kommunikationsflächen mit den zugehörigen Neben- und Technikräumen.

Ziel der Forschungsarbeiten ist es, neuartige nanophotonische Quantensensoren zu entwickeln, um wegweisende Fortschritte der Empfindlichkeit, Spezifität und Energieeffizienz in der Sensorik zu erreichen. Die Sensoren sollen dabei jüngst entwickelte Prinzipien der Quantenphysik und der Nanophotonik nutzen und miteinander kombinieren. Die elementare Forschungsarbeit findet in den Hochpräzisionslaboren statt. Die Messkabinen ermöglichen isolierte Messvorgänge in unterschiedlichen Abstufungen unter größtmöglichem Ausschluss von mikroseismischen Schwingungen und niederfrequenten Magnetfeldern.