Trinkwasserhygiene

Das Thema Trinkwasserhygiene gewinnt immer mehr an Bedeutung. Veraltete Rohrleitungen, zu niedrige Temperaturen in der Warmwasserversorgung oder Stagnation des Wasserflusses können zu Verkeimungen und in Folge zu schweren Erkrankungen führen. Deshalb muss für jeden Gebäudetyp ein ganz individuelles Trinkwasserhygienekonzept erstellt werden.

Ein besonderes Augenmerk kommt dabei der Trinkwasserhygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zuteil.

Durch gezielte Handlungsanweisungen, interne Schulungen im Rahmen der PGMM-Akademie, Vorträgen und Entscheidungsvorlagen stellen wir uns aktiv dieser Herausforderung.

PGMM-Bereichsleiter Martin Hirschke hat sich intensiv mit der Thematik der Trinkwasserhygiene in Krankenhäusern auseinandergesetzt und stellt seine Erkenntnisse regelmäßig in Vorträgen dar.

Kontakt und weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner:

Martin Hirschke

Bereichsleiter Böblingen

Im Unternehmen seit 1998