rechter Schatten
linker Schatten

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eingeweiht

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat seinen Standort Stuttgart erweitert und mehr als 25 Millionen Euro in ein neues Gebäude investiert. Der Neubau bietet eine zusätzliche Nutzfläche von 5.200 Quadratmetern mit einer hochmodernen Infrastruktur. In den dort zur Verfügung stehenden Labor- und Büroräumen arbeiten rund 110 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Zukunftsthemen aus den Bereichen Laser- und Energiespeicherforschung.

„[…]Als eine der größten ingenieurwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen ist das DLR ein Leuchtturm der Forschungs- und Innovationslandschaft im Land und erfüllt eine wichtige Brückenfunktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. […]", sagte die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut anlässlich der feierlichen Einweihung des Gebäudes am 8. Mai 2017.

Die neuen Räume im 5-geschossigen futuristisch anmutenden Gebäude konnten die ersten Forscher bereits im Herbst 2016 nach rund dreijähriger Bauzeit beziehen.

Das Institut für Technische Physik entwickelt Lasersysteme für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt sowie in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung. Hierzu zählt auch die Detektion und Beseitigung von Weltraumschrott mit Lasern. Die Forschungsarbeiten des Bereichs Thermische Prozesstechnik liegen auf dem Schwerpunkt der Entwicklung von Wärmespeichern und CO2-neutralen Treibstoffen.

Die PGMM hat die bei diesem Projekt die Elektrotechnik geplant.

 

Foto von links nach rechts: Ministerialdirektor Dr. Wolfgang Scheremet; Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut; Prof. Pascale Ehrenfreund, Vorsitzende des Vorstands des DLR; Dr. Anke Kovar, Leiterin des DRL-Standorts Stuttgart; Prof. André Thess, Direktor DLR-Institut für Technische Thermodynamik; Prof. Thomas Dekorsy, DLR-Institut für Technische Physik (Quelle: www.dlr.de)

Zurück

Quick-Navigation