rechter Schatten
linker Schatten

Klinikneubau auf der Zielgeraden

Mit dem Neubau des Funktionsgebäudes vom Vincentiuskrankenhaus ist laut Oberbürgermeister Uli Burchardt das größte Bauprojekt in der Stadtgeschichte von Konstanz zur letzten Etappe vor dem Probebetrieb gestartet.

Aktuell läuft der Innenausbau. Im Team arbeiten Spezialisten und Fachkräfte auf dem Gebiet des Klinikbaus mit vereinten Kräften an der Fertigstellung des 100 Millionen Euro teuren Klinikneubaus mit Tiefgarage. Die PGMM plant bei diesem Mammutprojekt die Anlagengruppen:

  • Abwasser-, Wasser- und Gasanalgen
  • Wärmeversorgungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen
  • Nutzungsspezifische Anlagen
  • Gebäudeautomation
  • Medizintechnik.

Ab dem 2. Quartal 2018 wird der moderne Funktionsbau unter anderem die Notaufnahme, die Diagnostik, die OP-Abteilung und die Intensivstation beherbergen.

Hier noch einige Zahlenfakten, die die Größe des Projekts anschaulich verdeutlichen.

BGF: 28.400 m²
BRI: 115.500 m³
Tiefgarage: 250 Stellplätzen
montiertes Material: mehrere hundert Kilometer Leitungsnetz

 

Abb. 1: aktuelle Außenansicht des Klinikneubaus in Konstanz

Abb. 2: Bauschild zum Neubauprojekt Vincentiuskrankenhaus in Konstanz

Zurück

Quick-Navigation