rechter Schatten
linker Schatten

Neue Investitionen bei BMW in Leipzig

Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage und des Erreichens der Auslastungsgrenze steckt BMW in den nächsten drei Jahren rund 300 Millionen Euro in die Erweiterung der Fabrik und die neuen Anlagen für künftige Fahrzeuggenerationen. Die Investition diene auch dazu, Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes langfristig zu sichern.

Die Arbeiten sollen im nächsten Frühjahr beginnen.

Die Planungsgruppe M+M AG ist beteiligt am Ausbau der Lackiererei und den Anpassungen im Karosseriebau.

Zurück

Quick-Navigation