Startschuss in Eschwege

Das Klinikum Werra-Meißner in Eschwege wurde am 17. Dezember 2018 eröffnet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren bereits am Tag der offenen Tür zu einem Rundgang durch die Räumlichkeiten eingeladen. Durch die neue Raumaufteilung und der kompakten Anordnung der Funktionsbereiche kann in dem Klinikum effizienter gearbeitet werden.

PGMM plante bei diesem Projekt die Anlagengruppen:

  • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
  • Wärmeversorgungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen
  • Starkstromanlagen
  • Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen
  • Fördertechnik
  • Medizintechnik
  • Nutzungsspezifische Anlagen
  • Gebäudeautomation

Das Bauprojekt wurde mit 8,8 Millionen Euro aus Fördermitteln bezuschusst. Den Rest musste die Klinik selbst aufbringen.

Zurück