Nachhal­tigkeit

Das Prinzip der Nachhal­tigkeit war ein Paradig­men­wechsel in der Beratung und Planung für Gebäude und ihre technischen Anlagen. Die Energie- und Betriebs­kosten sowie Auswir­kungen auf den Raumkomfort und den Umwelt­schutz sind stärker als bisher ins Blickfeld von Beratung, Planung, Sanierung und Betriebs­op­ti­mierung gerückt. Nachhal­tigkeit ist die Zukunft von Beratung, Planung und Bau von Immobilien.

Unsere Energie­ex­perten besitzen langjährige Erfahrung. Sie erarbeiten für Sie regene­rative und effektive Energie- und Klimakonzepte, beraten Sie bei technischen Entschei­dungen und unterstützen Sie mit der Betriebs­or­ga­ni­sa­ti­ons­planung.

Selbst­ver­ständlich beraten wir Sie nicht nur nachhaltig, sondern planen auch Anlagen auf diese Weise. Nachhal­tigkeit ist Voraus­setzung für alle unsere Tätigkeiten und Leistungen. Die PGMM ist daher Mitglied der Deutschen Gesell­schaft für nachhaltiges Bauen e.V.

Wer baut, der hinterlässt Spuren. Der Grüne Fußabdruck steht für unseren Beitrag zur Schonung von Umwelt und Ressourcen im Planungs-, Bau- und Betriebs­prozess. Getreu dem Prinzip der Nachhal­tigkeit wird verstärkt auf regene­rative Energien und Energie­ein­spa­rungen gesetzt, so dass unter anderem die CO2-Emission eingeschränkt wird. Wir hinter­lassen "grüne Spuren" für eine gesunde Umwelt ...

Kontakt und weitere Informa­tionen

Ihr Ansprech­partner:

Rainer Strobel

Bereichs­leiter Technische Beratung

Im Unternehmen seit 2001

 

Weitere Informa­tionen zum Thema Nachhaltiges Bauen finden Sie unter den Links und in den Fachar­tikeln und Präsen­ta­tionen von und über PGMM:

DGNB - Deutsche Gesell­schaft für nachhaltiges Bauen e.V.

Infrastruk­tur­projekt Audi InCampus

Audi InCampus Smarte Energie

Weitere Informa­tionen zum Thema Nachhaltiges Bauen finden Sie in den Fachar­tikeln und Präsen­ta­tionen von und über PGMM: