Erstes Druckerzeugnis im Fundament der Univer­si­täts­bi­bliothek

Am 11. Juni wurde auf dem Gelände der TU Bergakademie Freiberg der Grundstein für die Univer­si­täts­bi­bliothek und das Hörsaal­zentrum gelegt. Der Neubau soll lt. Finanz­mi­nister Matthias Haß als „geistige und körperliche Mitte des neuen Univer­si­täts­campus dienen. Der 40 Meter hohe Turm wird vielleicht einmal ein Wahrzeichen sein.“

Dieser Turm soll die Verwaltung und die Magazine der Bibliothek beherbergen. Im daran angeglie­derten Flachbau sind zwei Hörsäle mit zusammen 700 Plätzen, die Freihand­bi­bliothek sowie Seminarräume und Arbeits­plätze für die Studenten unterge­bracht.

PGMM plant hierfür die Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, die Wärmever­sorgungs- und Lufttech­nischen Anlagen, Sprinkler sowie die Gebäude­au­to­mation mit 2.212 Datenpunkten.

Foto: PGMM

Zurück