HochFranken Klinik Naila eingeweiht

Am 20. September 2019 wurde der Neubau der HochFranken Klinik Naila eingeweiht. Der festliche Akt fand im Beisein von Gesundheits- und Pflege­mi­nisterin Melanie Huml, Landrat Dr. Oliver Bär, Bürger­meister Frank Stumpf, Klinik-Vorsit­zenden Peter Wack und den stellver­tre­tenden ärztlichen Leiter Dr. Wolfgang Zechel statt.

Das neue Bettenhaus beherbergt 5 Pflege­sta­tionen, eine Intensiv­station mit 12 Betten, eine Wahlleis­tungs­station mit 31 Betten sowie 2 Herzka­the­ter­labore. Insgesamt umfasst der 37 Millionen Euro teure Neubau 188 Betten.

Dies ist der erste von insgesamt 4 Bauabschnitten. In Bauabschnitt 2, der bereits angelaufen ist, werden unter anderem die Notaufnahme, Labore und Ambulanzen saniert. PGMM ist bei beiden Bauabschnitten mit der Planung der Starkstrom-, Schwachstrom- und Förder­anlagen beauftragt.

 

Foto: Michael Voit

Zurück