Richtfest Ersatzneubau Hochschule Ulm

Am 07. November 2019 fand auf dem Oberen Eselsberg das Richtfest für den Ersatzneubau der Hochschule Ulm statt.

Landesbaudirektor Wilmuth Lindenthal erklärte während der Feierlichkeiten, dass die Bauarbeiten für das Ersatzgebäude der Hochschule in Böfingen in Ulm im Zeitplan lägen und man zuversichtlich sei, das Ziel der Fertigstellung, wie vorgesehen, im Dezember 2020 zu erreichen.

Auf dem Oberen Eselsberg werden im übernächsten Jahr in dem insgesamt 6000 m2 großen Gebäude, bei dem allein 3000 m2 für Techniklabore eingeplant sind, ca. 2000 von 4000 Studierenden ihre Arbeit aufnehmen.

So ist der Neubau aktuell das größte Projekt im Bereich der energieeffizienten Hochschulbauten, das vom Bund mit 1,2 Mio. € gefördert wird.

Die PGMM ist bei diesem Bauvorhaben mit der Planung der Gewerke Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Starkstrom, Schwachstrom, Förderanlagen, der Labortechnik sowie der Gebäudeautomation betraut.

 

Foto: PGMM

Zurück