Hamburg

Bundeswehr­krankenhaus

    Objekt­ka­tegorie

    Klinik

    Gebäudeart

    Neubau

    Auftraggeber

    Bundes­mi­nis­terium für Vertei­digung, Vertreten durch Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtent­wicklung und Wohnen

    Bundes­wehr­kran­kenhaus Hamburg - Neubau Multifunk­ti­ons­gebäude (MFG) mit Schiff­fahrt­me­di­zi­nischem Institut der Marine (SMI)

    Baumaßnahme: Neubau Multifunk­ti­ons­gebäude (MFG) mit Schiff­fahrt­me­di­zi­nischem Institut der Marine (SMI)

    Planungszeit: 09/2015 bis 12/2021

    Bauzeit: 10/2020 bis 05/2024

    Flächen:

    • NF 16.884 m²
    • BGF 33.397 m²

    Gesamt­in­ves­tition: 191 Mio. €

    Kosten TGA: 66 Mio. €, davon

    • HLSK und GA 36 Mio. €
    • Elektrotechnik 21 Mio. €
    • Förderanlagen 9 Mio. €

    Kosten Medizin­technik: 59 Mio. € (KG473, KG612)

    Leistungs­umfang:

    • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
    • Wärmeversorgungsanlagen
    • Lufttechnische Anlagen inkl. OP-Bereiche
    • Starkstromanlagen
    • Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
    • Förderanlagen (Rohrpostanlagen und Automatische Warentransport-Anlagen)
    • Nutzungsspezifische Anlagen (Medienversorgungsanlagen, Feuerlöschanlagen, Badtechnische Anlagen)
    • Medizin- und Labortechnik
    • Gebäudeautomation

    Besonderes Merkmal: Planung mit "open BIM" im 3D-Volumen­modell

    Leistungs­phasen: 2 – 8 HOAI

    Visuali­sierung: (c) Ludes General­planer GmbH